CentOS Oracle XE Installation

CentOS Oracle XE Installation

Oracle Database 11g Express Edition (Oracle XE)

Die Oracle Database 11g Express Edition (Oracle XE) ist die frei verfügbare Einstiegsdatenbank von Oracle [1], welche auf der Codebasis der Oracle Database 11g Release 2 aufbaut. Die Lizenzvereinbarung [2] erlaubt die Verwendung von Oracle XE mit folgenden Einschränkungen:

Any use of the Oracle Database Express Edition is subject to the following limitations;
1. Express Edition is limited to a single instance on any server;
2. Express Edition may be installed on a multiple CPU server, but may only be executed on one processor in any server;
3. Express Edition may only be used to support up to 11GB of user data (not including Express Edition system data);
4. Express Edition may use up to 1 GB RAM of available memory.

Neben der Möglichkeit damit die webRAD Entwicklungsumgebung Oracle Application Express (Oracle APEX) zu betreiben, ist die Unterstützung von Oracle Locator [3] (eine abgespeckte Version der kostenpflichtigen Geo-Erweiterung Oracle Spatial [4]) für uns von besonderem Interesse. Auf die Themenbereiche Oracle APEX und Locator soll in zukünftigen Beiträgen noch näher eingegangen werden.

Vorbereitungen

Im ersten Schritt müssen die für Oracle XE benötigten Packages installiert werden (siehe auch [6][7]).

Der Oracle XE Installer verlangt doppelt so viel Swap-Space wie die Maschine an Arbeitsspeicher zu Verfügung hat. Mit folgenden Befehlen kann zusätzlicher Swap-Space angelegt werden.

Installation

Nachdem nun die notwendigen Voraussetzungen geschaffen wurden, steht der Oracle XE Installation und Konfiguration nichts mehr im Wege (Download des Installer-Files unter [5]).

Um die Umgegungsvariablen beim Login zu setzen, empfiehlt es sich in den Dateien .bashrc oder .bash_profile die folgende Zeile hinzuzufügen.

Um Remote-Zugriff auf die Datenbank zu ermöglichen, ist es abschließend noch notwendig, den folgenden Befehl in sqlplus auszuführen.

Nun lässt sich auch schon die standardmäßig mit Oracle XE installierte APEX Version 4.0.2 verwenden (in unserem Fall unter der Adresse http://demo.blauorange.com:8888/apex/ zu erreichen):

Oracle XE APEX

Sogenannte Workspaces und APEX-User lassen sich mit Hilfe der Administrations-Applikation anlegen (http://demo.blauorange.com:8888/apex/apex_admin/), wobei das Initialpasswort für den Admin-User dem bei der Oracle XE Installation vergebenen Passwort für den DBA-User SYS oder SYSTEM entspricht und bei der ersten Anmeldung geändert werden muss.

In den folgenden Beiträgen wollen wir uns mit der Installation der aktuellen Version von Oracle APEX und des Oracle REST Data Service (ORDS, früher bekannt als Oracle APEX Listener) beschäftigen.


 

Links
[1] Oracle Database 11g Express Edition
[2] License Terms for Oracle Database Express Edition
[3] Oracle Spatial and Graph
[4] Oracle Locator
[5] Download Oracle Database Express Edition 11g Release 2
[6] Installing Oracle XE Database on CentOS
[7] Oracle Database Express Edition – Installation Guide